MiniMittwoch #7


Hallo!💗


Ich halte mich heute mal kurz und hoffe aber, dass ihr die das hier lesen, bisher eine gute Woche hattet? :)
Das heutige Thema lautet: Hard Cover vs. Taschenbuch?

Ufff....gibt es da eine Standardantwort? Wenn ja bitte verratet sie mir, denn ich habe keine Ahnung, was mein Favorit ist, da dies von den unterschiedlichsten Faktoren abhängig ist. 

Zu allererst ist da wohl das offensichtlichste zu nennen: DAS AUSSEHEN. Wenn ich jetzt rein danach gehen würde, gefallen mir in der Regel HC's besser, da sie wie ein Überraschungsei sind. Man hat nicht nur ein hübsches äußeres sondern sind auch meist innen noch total schön gestaltet. 
Ein anderes wichtiges Kriterium für mich ist wie handlich das Buch ist. Denn ich bin ein fauler Mensch und habe beispielsweise keine Lust ein HC, da es meist ja deutlich schwerer ist, als ein TB, mit in die Arbeit zu nehmen, aber für zu Hause zum lesen und fürs Regal dürfen es gerne HC's sein. 
Das wichtigste Kriterium bei der Frage HC vs. TB ist aber immer das liebe Geld, denn ganz ehrlich, wenn ich in der Buchhandlung stehe und die Wahl zwischen einem HC und zwei TB's habe, ich würde mich wohl für die TB's entscheiden....also zumindest erstmal und dann nochmal zurück kommen und auch noch das HC adoptieren. 😂

Oder kurz gesagt, für mich spielt es keine Rolle, ob nun HC oder TB, hauptsache der Inhalt stimmt oder was denkt ihr? :)



Hier gehts zu den Meinungen der anderen Mini-Mittwoch-Mädels:

Kommentare:

  1. Ja... Die ewige Grübelei... Ich habe beides in großer Zahl, wobei die TBs doch zahlenmäßig überlegen sind... Bi mir ists auch oft das gute alte Geld...

    Manchmal wird einem die Entscheidung ja abgenommen, wenns nur eine Verstion gibt... Oder wenn man direkt beim Release das Buch haben will... Da kanns dann auch vorkommen dass was doppelt im Regal landet ��

    AntwortenLöschen
  2. Ja das Geld ist leider immer ein Problem :/

    Ja oder bei hübschen, englischen Covern, da hab ich auch einige doppelt.😅

    AntwortenLöschen