Fallen Princess. Die wahre Geschichte des König Drosselbart

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/51htsQxSyYL.jpg



Autor/in: Veronika Mauel
Preis: 4,99€
Seitenzahl: 294 Seiten
Erscheinungsdatum: 31.03.2017
Verlag: Dark Diamonds
Hier könnt ihr das Buch kaufen :)
Bewertung:  4 von 5 





»Oftmals wünschte ich, ich wäre keine Prinzessin, denn dann läge nicht die Last eines ganzen Volkes auf meinen Schultern.«


Isabellas Leben ist das einer wahren Märchenprinzessin. Ihr Reichtum und ihre Schönheit locken die angesehensten Männer in Scharen in ihre Nähe. Ob Prinzen oder hochrangige Kaufleute, ein jeder will um ihre Hand anhalten. Doch Isabella ist wählerisch und keiner ist ihr gut genug. Einen nach dem anderen stößt sie vor den Kopf, bis ihrem Vater eines Tages der Kragen platzt und er sie zur Strafe dem nächstbesten Mann übergibt, der sie haben will. So wird Isabella plötzlich die Frau eines ruppigen Bettlers, der ihr nichts zu bieten hat als eine armselige Hütte und ein hartes Leben. Jedoch steckt weit mehr hinter dem Mann, der sich als Einziger nicht von ihr herumkommandieren lässt…

Was passiert wenn dein absolutes Lieblingsmärchen noch einmal neu erzählt wird? Würde es gut werden oder eine totale Katastrophe? Diese Frage habe ich mir zwar immer mal wieder gestellt, aber es war nie wirklich von Bedeutung, denn es gab zu König Drosselbart bislang keine Adaption. So dachte ich jedenfalls, bis ich zufällig auf Veronika Mauel's "Fallen Princess" stieß. Und von da an war ich wirklich gespannt, was die Autorin aus diesem Märchen machen wird. Ich persönlich bin da immer ein wenig skeptisch, denn die Geschichte existiert im Grunde ja bereits und ich stelle es mir schwierig vor, dann daraus etwas zu zaubern, dass einerseits neuartig und aufregend ist, aber dennoch in Zusammenhang mit dem Original steht. Und ich finde die Autorin ist dies wirklich recht gut gelungen, auch wenn mir der ein oder andere kleine Funke gefehlt hat, der diese Geschichte noch ein klein wenig mehr vom Original abgehoben hätte. Dennoch hat mir das Lesen sehr viel Spaß gemacht, denn es ist sehr angenehm geschrieben und man merkt gar nicht wie schnell die Zeit vergeht, wenn man sich voll und ganz in der Märchenwelt verliert. 
Auch der ein oder andere Moment des schmunzelns blieb nicht aus, denn die Zankereien zwischen Isabella und Alessandro waren zwar wegen meist harmlosen Dingen, aber ohne übertrieben zu wirken. Dies ist aber auch dem Umstand zu schulden, dass das Buch im Wechsel aus den Sichten der beiden Protagonisten geschrieben ist. Und dies finde ich auch generell immer gut, weil man sich dann nicht immer fragen muss, was der andere in der Zeit tut, wenn sie getrennt sind und man so auch die Gefühle und Gedanken beider hautnah mitbekommt.
Aber egal aus welcher Sicht und egal ob nun Original oder Adaption, es hat sich nichts geändert und Isabella ist mir am Anfang schrecklich unsympathisch und einfach zu eingebildet. Allerdings gibt es dennoch Unterschiede zum Original, denn Isabella war hier quasi dauernd am heulen. Ich verstehe ja, dass sie sich erst mit dieser neuen Situation abfinden muss, aber sie war am Anfang eine stolze Prinzessin, die andere befehligt hat und von daher hätte ich sie mir ein kleines bisschen stärker gewünscht. Aber wie erwartet, setzt irgendwann dieser Wandel ein, an dem Isabella anfängt über ihr Leben und nachzudenken und sich zum positiven zu verändern. 
Alessandro war mir im Gegensatz dazu sofort sympathisch, denn er ist einfach ein charmanter, hilfsbereiter junger Mann, der für sein Volk nur das beste will. Aber auch er hat irgendwo eine kleine selbstsüchtige Seite, die ihn zur Heirat mit Isabella bewegt hat. Das kann man ihm aber fast nicht vorhalten, da er ihr damit irgendwie sogar geholfen hat.
Und dann ist da noch Emilia, welche von Beginn an schon nicht ausstehen, da man einfach sofort merkt, das man ihr besser nicht vertrauen sollte. 

Mein Fazit:
"Fallen Princess" ist eine rundum gelungene Märchen-Adaptionen und auch wenn diese Geschichte mich jetzt nicht zu 100% umgehauen hat, kann ich dennoch jedem, der Märchen liebt, guten Gewissens nur dazu raten, dieses ebook zu lesen.

>>Manchmal führt dich genau der Weg, der so aussichtslos, beschwerlich und furchterregend erscheint, zu deinem ganz persönlichen Glück.<<


                    
                   


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen